Montag, 28. März 2016

Testbericht Anny Paint & Go

Ich durfte ja Dank Douglas das neue Anny Paint & Go Tool Kit testen & hier ist mein Testbericht. Also erst mal bin ich wirklich positiv überrascht und das sag ich nicht bei jedem Test, da ich ein sehr skeptischer Mensch bin und immer irgendwo Fehler finde. Natürlich gibt es auch Nachteile aber die Vorteile sind in der Mehrheit.


Zuerst habe ich meine Nägel ordentlich eingeölt, damit  sie noch ordentlich Pflege bekommen ( Tipp steht im kleinen Büchlein drin) .

1.Pflege & Reinigen
Nach der Öl-Kur sollten die Nägel natürlich fettfrei sein :) Dazu brauche ich die kleine Flasche Prep'n Clean. Wie ihr sehen könnt, habe ich doch einigermaßen gesunde Nägel aber dafür sind sie sehr dünn. Ich habe schon irgendwo gelesen, das dieses Set von Anny für dünne Nägel nicht geeignet wären. Naja aber ich wollte selber ausprobieren und damals hatte ich auch sehr brüchige,splitternde Nägel. Heute ist es zum Glück nicht mehr so da ich viel gemacht habe und ausprobiert habe, bis ich ein super tolles Ergebnis hatte.Ist natürlich ein Vorteil wenn man gesunde Nägel hat, denn meistens liegt es nur daran das der Nagellack nicht hält, was auch übrigens im kleinen Büchlein vom Anny Set drin steht.

2.Nagellack auftragen 
Nach dem ersten auftragen bemerkte ich, wie dickflüssig der Nagellack ist, was ich ziemlich mies fand, da dadurch das auftragen schwieriger wurde und kein tolles Ergebnis dabei raus gekommen ist. Wie man auch auf den Bildern sehen kann, habe ich es nicht ordentlich hinbekommen. Der 2. Nachteil war die Deckkraft. Ich war schon sehr enttäuscht und dachte ich brauche meine Hand nach dem Auftragen nur einmal unter der LED-Lampe halten. Aber auch im Büchlein stand drin, das dieser Nagellack nur in 2 Schichten deckt.


3. Nägel für 30 Sek. unter LED-Lampe halten
Natürlich ein Minuspunkt dafür, das man 2 Schichten braucht und 2 mal unter der Lampe halten muss, die auch wie ihr sehen könnt nicht sehr groß ist ( und ich habe wirklich Kinderhände xD)  Was wirklich positiv ist, das man nur 30 sek. die Hände runter halten muss und das die LED-Lampe von alleine ausgeht, nach den 30 Sek. :)


4. Disperationsfilm mit Prep'n Clean abnehmen
Nachdem ich fertig war und auch ein zweites mal unter die Lampe halten musste, kam die kleine Flasche Prep'n Clean zum Einsatz. Nach ab machen der Disperationsschicht (Schwitzschicht), war ich fertig und ich bin ja doch begeistert. :D Wie richtige Gel-Nägel fühlt es sich an und so schaut es auch wirklich aus. Dennoch war ich sehr skeptisch, das die Nägel auch nach 2 Wochen, so aussehen sollen. Übrigens halten die meisten Lacke bei mir nicht länger als 3 Tage. Ich muss auch dazu sagen das ich sehr wild mit meinen Händen „rumfuchtel“ und ich auch mit meinen Nägeln grob umgehe ( bin einfach viel zu hektisch xD )

Das ist mein Ergebnis :


(Tipp: nachdem ihr fertig seid 
versucht so wenig wie möglich eure Hände 
zu benutzten und am besten Abends machen !)

Man kann gut erkennen das auch nach 2 Schichten der Nagellack nicht gut deckt. Mir fiel es ja sehr schwer wie ich am Anfang beschrieben habe, den Lack aufzutragen weil er halt sehr dickflüssig ist und dadurch ließ er sich nicht gut verteilen. Mich erinnerte die Konsistenz wirklich an einem ganz altem Nagellack, der seit Jahren im Schrank stand und daher die Konsistenz dickflüssig wurde. Hört sich alles nicht so super an, ich weiß. Aber jetzt kommt das aller beste. Der Nagellack hat wirklich auf meinen Fingern 7 Tage lang gehalten ! Jaa!! und ich muss dazu sagen das ich auch hier sehr grob mit meinen Nägeln umgegangen bin. Also auch hier bei diesem Test bin ich nicht vorsichtig gewesen..nöö..wieso auch ? Will doch wissen ob er hält..und das hat er ! Ich bin auch der Meinung, das er noch mehr als 7 Tage gehalten hätte. Ich habe nämlich ausversehen zu lange an meinem Finger bzw. Nagel herumgespielt bis sich auf einmal die Schicht löste aber auch nur an einem Finger. :D


Hier erstmal das Ergebnis wie die Nägel nach 7 Tagen aussehen:


Also bis auf Tag 1 sehe ich keine großen Unterschiede. An Tag 7 passierte dann das eine Missgeschick an einem Finger. Jedoch konnte ich an Tag 5 erkennen das so langsam die Farbe verblasste. 


Nach diesen 7 Tagen wollte ich eine neue Farbe auf meinen Nägeln. Ich benutzte die Wraps die im Anny Tool Kit dabei waren.


Entfernen der Nagellackfarbe
Das ganze war ziemlich einfach. Die Wraps sollten mit der kleinen Flasche "Get Rid of it" befeuchtet  (nur die Wattepadschicht) und dann um die Finger gewickelt werden.

Wraps mit Get rid of it tränken
Nach 10 Minuten die Wraps abnehmen und wie ihr auf den Bilder sehen könnt fallen sie entweder schon ab oder ich musste nachhelfen. Habe sie dann einfach abgezogen. Am Ende habe ich dann  mit einem Rosenholzstäbchen (auch mit im Tool Kit dabei) noch die kleinsten Rückstände entfernt. Ich fand das alles super einfach und brauchte wenig zu machen :)

Nach 10 Minuten Wraps abnehmen & mit Rosenholzstäbchen Rückstände entfernen


Nachdem ich euch mein Fazit berichte möchte ich gerne noch Vor- und Nachteile aufzählen:

Vorteile:
  • super gut für Anfänger
  • schnelle und einfache Anwendung
  • kleines Anny Informationsbuch mit Tipps,Tricks und der Anwendung
  • kein Base und Top Coat
  • LED-Lampe schaltet sich nach 30 Sek. von alleine aus
  • LED-Lampe mit USB-Anschluss
  • LED-Lampe klein und handlich, super für Reisen zum mitnehmen
  • nach entfernen der Disperationsschicht tolles Ergebnis
  • toller Glanz 
  • Haltbarkeit ist super
  • keine Abdrücke oder Kratzer 
Nachteile:
  • Nagellack ist dickflüssig und lässt sich dadurch schlecht auftragen
  • Nagellack deckt nicht in einer Schicht und auch nach 2 Schichten zu wenig
  • komplette Hand passt nicht unter der Lampe
  • USB-Kabel für die Lampe viel zu kurz
  • das nachkaufen der Anny Produkte (Prep'n Clean,Get rif of it,Wraps) 

Fazit: Mich hat das Anny Tool-Kit überzeugt aber nur aus der Sicht wenn das Geld keine Rolle spielen würde. Leider habe ich das Geld dafür nicht und kann auch nicht die Anny-Produkte nachkaufen oder Anny LED-Nagellacke (ca.20€) kaufen falls ich mal eine andere Farbe tragen möchte. Gerade das ist ziemlich doof für mich weil ich nicht immer ein und dieselbe Farbe tragen mag und auch 2 oder 3 Farben sind langweilig für mich. Ich brauch wenigstens 10 Farben um Freude daran zu haben.  Ich würde es für welche empfehlen wo das Geld wirklich keine Rolle spielt oder die dafür gerne das Geld ausgeben. Insgesamt für das ganze Tool Kit & den Anny Nagellack gibt man ca. 85€ aus. Da im Tool Kit nur 2x 50ml Flasche drin sind, müsste man die nochmal in groß kaufen.Genau das gleiche mit den Wraps ( im tool-kit für 2x anwenden). Trotzdem ist das Ergebnis super!! Besser als gedacht..!

Falls ihr Fragen habt ..dann LOOOS fragt mich bitte alles :) 

Kommentare:

  1. War auch positiv überrascht von :D aber sehe es ähnlich wie du, die Lacke sowie das Zubehör kosten echt unglaublich viel Geld, allerdings handelt es sich hierbei ja auch "nur" um ein Starter Set. Dennoch gefällt es mir sehr gut :D

    Muss unbedingt mal noch n paar andere Farben kaufen :D

    lg Janine
    Calistas Traum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja auf jeden Fall zu viel und leider kann ich mir die Lacke nicht leisten. Man darf auch nicht vergessen das diese Wraps auch viel kosten und "nur" 20 stück in der normalen Packung drin sind (glaub ich) und das sind dann nur 2 Anwendungen. Da kostet ein Besuch beim Nagelstudio viel weniger. Aber da ich eh selber viel gerne meine Nägel lackiere ist sowas hier echt toll!

      LG Jule

      Löschen